Vertrag

Bei unseren Tarifen SWM Spar, Natur, Regio und Profi läuft Ihr Vertrag zunächst 12 Monate. Auch danach brauchen Sie sich um nichts kümmern. Er verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, solange Sie nicht einen Monat vor Vertragsende kündigen.

Unser Produkt SWM Basis hat keine Mindestvertragslaufzeit.

 

Wenn Sie einen neuen Vertragspartner in aufnehmen lassen wollen, müssen Sie Ihren aktuellen Vertrag kündigen und die Lieferstelle gemeinsam mit dem neuen Vertragspartner neu anmelden. 

Genauso verhält es sich, wenn Sie eine gemeinsame Vertragspartnerschaft auflösen möchten. Der Vertrag muss gekündigt werden und der alleinige Vertragspartner meldet sich neu an. 

Notwendige Formulare für die An- und Abmeldung finden Sie unter Downloads

Sind noch Fragen offen? Wir sind für Sie da. 

KontaktOnline-Terminvergabe

Hier können Sie sich für unseren Onlineservice anmelden. So können Sie Ihre Kundendaten ganz einfach von zu Hause aus verwalten – rund um die Uhr, sieben Tage die Woche. Sie können nicht nur Änderungen Ihrer Adresse oder Bankverbindung vornehmen, sondern auch eine Einzugsermächtigung erteilen, Ihre Abschläge anpassen, Zählerstände online übermitteln oder Ihren Vertrag wechseln.

Bei einer Preisanpassung erhalten Sie 6 Wochen vorab eine schriftliche Mitteilung über die neuen Preise. 

Nein, Sie brauchen keine Mindestmenge abnehmen. Findet keine Energieentnahme statt, ist nur der jährliche Grundpreis zu zahlen. 

SWM sind Grundversorger in Magdeburg. Mit Übernahme von Wohn- oder Gewerberäumen besteht die Möglichkeit der Energieentnahme. Erfolgt keine vorherige Anmeldung bei einem Lieferanten entsteht automatisch ein Lieferverhältnis zwischen dem Abnehmer und dem Grundversorger (SWM). Nehmen Sie Kontakt mit uns auf - gern beraten wir Sie zu unseren Produkten. 

Die Netze Magdeburg GmbH ist für Sie der zuständige Stromnetzbetreiber im Stadtgebiet Magdeburg. Dieser kümmert sich um die Bewirtschaftung der Stromnetze in Magdeburg und sorgt für eine störungsfreie Stromlieferung. 

Tarife

Unsere Kunden versorgen wir zuverlässig, wirtschaftlich und umweltverträglich mit Strom, Erdgas, Wärme und Trinkwasser. Außerdem entsorgen wir das Abwasser der Stadt.

Tarifangebot für Strom, Gas und Heizstrom 

Preisinformationen Trinkwasser Entgeltinformationen Abwasser

Alle Infos zur Zusammensetzung des Strompreises, der Entwicklung der staatlichen Umlagen und Netzentgelte haben wir Ihnen auf einen Blick zusammengestellt.

Jetzt informieren

Bei uns ist drin, was drauf steht. Unsere Preisgarantie beinhaltet im Gegensatz zu vielen anderen Energieanbietern auch staatliche Steuern, Abgaben und Umlagen (z.B. EEG). Lediglich eine Erhöhung der Umsatzsteuer ist von der Preisgarantie ausgenommen.

Wenn Sie unser Angebot annehmen möchten, senden wir Ihnen Vertragsunterlagen zu. Wenn wir diese unterschrieben zurückerhalten, kündigen wir für Sie bei Ihrem jetzigen Versorger und melden Sie für den gewünschten Tarif an. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten für Sie. Wir halten Sie auf dem Laufenden und informieren Sie rechtzeitig, ab wann Sie von SWM beliefert werden. Vor Ablauf des Lieferjahres bitten wir Sie, Ihren Zähler abzulesen und uns den Zählerstand mitzuteilen. Kurz danach kommt dann Ihre Jahresverbrauchsrechnung.

Umzug

alte Wohnung

  • Für Ihrem Umzug müssen Sie zunächst die alte Wohnung bei uns abmelden. Die Kündigungsfrist bei Auszug beträgt 14 Tage. 
  • Hierfür nutzen Sie am einfachsten unser 

Formular zur Abmeldung

  • Nach Wohnungsübergabe/Schlüsselabgabe mit Ihrem alten Vermieter übermitteln Sie uns die Zählerstände aus dem Übergabeprotokoll.

neue Wohnung

  • Mit der Wohnungsübergabe/Schlüsselübergabe mit Ihrem neuen Vermieter erhalten Sie im Übergabeprotoll alle wichtigen Daten: Zählernummern & Zählerstände
  • Wählen Sie Ihren passenden Tarif für die neue Wohnung aus. Gern beraten wir Sie auch persönlich.

zu den SWM Tarifen

Grundsätzlich beziehen sich Ihre Verträge mit SWM immer auf den Strom-, Gas- und/oder Heizstromzähler. Und das bedeutet für Sie, dass Sie alle Verträge für die alte Wohnung kündigen müssen und die neue Wohnung angemeldet werden muss. Das gilt gleichzeitig auch für die Optionen (Kombi-Bonus oder Online-Bonus).

Alles was Sie wissen müssen finden Sie im SWM Umzugsservice

Die Abschlagshöhe variiert je nach Verbrauch. 

Gern berücksichtigen wir Ihren Abschlagwunsch. Teilen Sie uns diesen bei Ihrer Anmeldung einfach mir. Andernfalls wird der Betrag pauschal anhand von Durchschnittswerten festgesetzt. 

Handelt es sich um einen Eigentümerwechsel ist zur Anmeldung bei SWM eine beglaubigte Kopie des Notarvertrags oder eine Kopie des Grundbuchauszugs notwendig.

Was sie sonst noch beachten müssen, haben wir Ihnen kurz und knapp zusammengestellt. 

mehr zum Eigentümerwechsel

Rechnung/Abschlagszahlungen

Nord/LB Magdeburg

KTO 122 032 865, BLZ 250 500 00

IBAN DE28 2505 0000 0122 0328 65, BIC NOLADE2HXXX

 

Vergessen Sie nie wieder eine Überweisung, nehmen Sie am SEPA-Lastschriftverfahren teil

Haben Sie Zahlungsschwierigkeiten? Hier können Sie sich informieren.

Ihre Rechnung erhalten Sie einmal jährlich per Post.

Wenn Sie im SWM Onlineservice registriert sind, stellen wir Sie einmal jährlich online zur Verfügung. 

 

Abschlagszahlungen sind monatliche Zahlungsbeträge für die Belieferung Ihrer genutzen Enerige. Da der Verbrauch variiert erfolgt einmal pro Jahr mit Ablesung Ihres Zählers eine genaue Abrechnung Ihrer Energie. Dabei werden die geleisteten Zahlungen mit dem Jahresrechnungsbetrag verrechnet.

Die Höhe des Abschlages orientiert sich an Ihrem zu erwartenden Energieverbauch. Je nach Energieverbrauch kann sich dann ein Guthaben oder Nachzahlung ergeben. 

Melden Sie sich einfach in unserem Onlineservice an. Hier können Sie Ihre Kundendaten ganz einfach von zu Hause aus verwalten – rund um die Uhr, sieben Tage die Woche. Unter anderem können sie hier auch Ihre Abschläge anpassen.

Das kann unterschiedliche Gründe haben. Lassen Sie uns gemeinsam über Ihre Rechnung schauen.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Das Team vom Kundenservice hilft Ihnen gern. 

0800 0 796 796

zum Kontakformular

Ihr Erdgaszähler misst nur das Volumen, nicht aber die Energiemenge, die in dem gemessenen Volumen enthalten ist. Durch die Umrechnung von m³ in kWh wird der Energieverbrauch genau bestimmt. Die Umrechnung basiert auf einer physikalischen Formel, die den Luftdruck, die Gastemperatur und den Brennwert des gelieferten Gases berücksichtigt.

Auf Ihrer Jahresrechnung wird Ihr Gasverbrauch daher in Kilowattstunden ausgewiesen. Wie sie selbst die Umrechnung von m³ in kWh durchführen können, erläutern wir Ihnen in unserem "Informationsblatt zur Gasabrechnung". Hier erfahren Sie auch, welche Bedeutung die Zustandszahl Z und der Brennwert für die Berechnung Ihrer verbrauchten Energiemenge haben. Unsere monatlichen Abrechnungsbrennwerte für Erdgas finden Sie hier.

Hierzu haben wir Ihnen alles was Sie wissen müssen übersichtlich zusammengestellt. 

Bei unerwarteten Zahlungsproblemen finden wir eine gemeinsame Lösung. 

Hier erfahren Sie mehr.

Fragen oder Beschwerden im Zusammenhang mit Ihrer Energielieferung richten Sie bitte an unseren Kundenservice per Post (Städtische Werke Magdeburg, Am Alten Theater 1, 39104 Magdeburg), an unsere kostenfreie Hotline 0800 0 796 796 oder schreiben Sie uns hier!

Zur Beilegung von Streitigkeiten nach §111a EnWG kann ein Schlichtungsverfahren bei der Schlichtungsstelle ENERGIE beantragt werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Kundenservice unseres Unternehmens angerufen wurde und keine beidseitig zufriedenstellende Lösung gefunden wurde. Unser Unternehmen ist zur Teilnahme am Schlichtungsverfahren verpflichtet.

Schlichtungsstelle Energie e.V., Friedrichstraße 133, 10117 Berlin, Tel.: 030 2757240-0, Fax: 030 2757240- 69, Internet: www.schlichtungsstelleenergie.de, Mail: info(at)schlichtungsstelle-energie.de.

Der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur für den Bereich Elektrizität und Gas stellt Ihnen Informationen über das geltende Recht, Ihre Rechte als Haushaltskunde und über Streitbeilegungsverfahren für die Bereiche Elektrizität und Gas zur Verfügung und ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar: Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Verbraucherservice, Postfach 8001, 53105 Bonn, Tel.: Mo - Fr. von 9-15 Uhr 030 22480-500 oder 01805 101000 - Bundesweites Infotelefon (Festnetzpreis 14ct/min; Mobilfunkpreise maximal 42 ct/min), Fax: 030 22480-323, Mail: verbraucherservice-energie(at)bnetza.de.

Bonusangebote

Als SWM Kunde kennen und schätzen Sie die Vorteile unserer Produkte schon länger. Überzeugen Sie jetzt auch andere von unseren günstigen Strom-, Gas- und Heizstromtarifen und sichern Sie sich für jede erfolgreiche Werbung einen 30 Euro Gutschein.

zum Kunden-werben-Kunden Programm

Alle Stromkunden, die Ihre Kundendaten mit dem SWM Onlineservice ganz einfach von zu Hause aus händeln, profitieren von unser Online-Option.

Kombinieren Sie Ihren Stromtarif mit einem unserer günstigen Erdgas- oder Heizstromtarife und sparen Sie doppelt!

SWM Online-Option SWM Kombi-Option

Zähler

Der Abwasserreduzierungs- oder Gartenwasser-Zähler ermittelt den Verbrauch von Wasser, das im Garten genutzt wird und nicht in das öffentliche Abwassersystem geleitet wird. Für dieses versickernde Wasser brauchen SWM Kunden kein Entsorgungsentgelt bezahlen.

Nach dem Einbau des Gartenwasser-Zählers können Sie bei uns beantragen, dass für Ihr Gartenwasser kein Abwasserentgelt mehr erhoben wird.

Ihr zuständiger Netzbetreiber liest einmal im Jahr ihren Zähler ab. Es kann auch vorkommen, dass dieser Ihnen Ablesekarten zusendet. 

Ihren Stromzähler finden Sie in der Regel in einem Zählerschrank im Keller oder im Treppenhaus Ihres Hauses.

Die Zählernummer befindet sich auf Ihrem Stromzähler. Sie wird durch eine Gerätenummer und einen Strichcode gekennzeichnet.

Auf Ihrer Stromrechnung ist die Zählernummer ebenfalls vermerkt.

Moderne Messeinrichtungen sind digitale Zähler, die den Stromverbrauch messen und dem Verbraucher historische tages-, wochen-, monats- und jahresbezogene Energieverbrauchswerte über 24 Monate zur Verfügung stellen. Die Stromverbrauchsdaten werden gespeichert und sind auf dem Display direkt am Zähler ablesbar. Diese Zähler werden bei Jahresverbräuchen unter 6.000 kWh, also bei einem typischen Privathaushalt, eingebaut.

Wird eine moderne Messeinrichtung mit einem Kommunikationsmodul (Smart Meter Gateway) verbunden, so entsteht ein intelligentes Messsystem. Das Smart Meter Gateway, eine Art Datendrehscheibe, die in einem Kommunikationsnetz eingebunden ist, kann die Messwerte verarbeiten, automatisch übermitteln und Zugriffsrechte verwalten.

Bereichstrenner Netzstecker

Das kleine 1x1 der Energiewelt

Der Netzbetreiber ist gesetzlich für den ordnungsgemäßen Betrieb und Instandhaltung der Netze verantwortlich. Der Lieferant hingegen konzentriert sich ausschließlich auf die Belieferung des Kunden mit Energie.

Die Energieeffizienz ist ein Maß für den Aufwand (Verbrauch) von Energie zur Erreichung eines bestimmtes Nutzens. Je weniger Strom der Kühlschrank zur Erreichung des Nutzens verbraucht, desto höher (besser) ist seine Energieeffizienz und je mehr Strom er verbraucht, desto niedriger (schlechter) ist diese.

Wenn Ihr aktueller Energiebezug nicht einer bestimmten Lieferung durch den Lieferanten oder einem konkreten Liefervertrag zugeordnet werden kann, springt der Grundversorger für diese Energielieferung ein. 

Der Grundversorger ist laut Energiewirtschaftsgesetz das Energieversorgungsunternehmen, welches in Ihrem Netzgebiet die meisten Haushaltskunden mit Strom/Gas versorgt.

Alle Haushalte bekommen zunächst Energie in Form der Grundversorgung vom Grundversorger, sofern kein Liefervertrag mit einem anderen Lieferanten besteht. 

Der Grundpreis umfasst die fixen Kosten einer Energielieferung wie z.B. die Kosten für Messung und Abrechnung sowie eventuell einen Anteil für die Leistungsbereitstellung. Er wird auch dann fällig, wenn wenig oder keine elektrische Energie verbraucht wird.

Der Arbeitspreis hingegen betrifft den variablen Anteil der Energielieferung und ist für jede bezogene Kilowattstunde (kWh) Strom zu bezahlen. Grundlage hierfür ist der jeweils gewählte Tarif.

Die Bundesregierung verfolgt im Rahmen der Energiewende das Ziel, die Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2050 um mindestens 80% zu reduzieren. Erhebliche Mengen an klimaschädlichem Kohlendioxid werden durch die Nutzung erneuerbarer Energien eingespart. Daher unterstützt der Gesetzgeber die Energiegewinnung aus Wind, Sonne, Wasser, Biomasse oder Erdwärme mithilfe des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG).

Mit der EEG-Umlage wird die Erzeugung von Strom mit erneuerbaren Energien gefördert, die nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) vergütet werden. Diese Kosten werden gemäß EEG auf alle Verbraucher umgelegt.

Noch Fragen?

Ein Gruppenfoto von Mitarbeitern des SWM Kundenservice vor dem Kundencenter der SWM Magdeburg
Eine SWM Mitarbeiterin berät eine Kundin am Empfang im SWM Kundencenter

Wir helfen Ihnen gern!

Das Team vom SWM Kundenservice.