Jetzt Strom und Geld sparen

Ob im Haushalt oder im Büro, es gibt sie überall: die kleinen und großen Stromfresser.

Um sie zu identifizieren, können Sie sich als SWM Kunde für 14 Tage kostenlos ein Strommessgerät ausleihen.

Kundenservice-Mitarbeiterin erklärt das Strommessgerätes

Welche Elektrogeräte kann man messen?

Alle haushaltsüblichen Elektrogeräte, die über einen Stecker mit dem Stromnetz verbunden sind, können bis zu einem Anschlusswert von 3.500 Watt untersucht werden. Fest angeschlossene Elektrogeräte, wie z.B. Ihren Elektroherd, können Sie mit diesem Gerät nicht messen. Bei Kühl- und Gefriergeräten sollte die Messung jeweils über 24 Stunden erfolgen.

Der Verbrauch bei Geschirrspülmaschinen, Waschmaschinen und Wäschetrocknern wird pro Spül-, Wasch- bzw. Trockenvorgang ermittelt.

Auch den Stromverbrauch von Geräten mit niedrigem Anschlusswert und minimalem Verbrauch (z.B. eine elektrische Zahnbürste) können Sie mit unserem Gerät messen. Dabei sollten Sie jedoch beachten, dass nach kurzer Betriebsdauer noch keine Verbrauchswerte angezeigt werden.

Und so einfach funktioniert es:
Das Strommessgerät wird wie ein Verlängerungskabel zwischen Ihr Haushaltsgerät und Ihre Steckdose geschaltet.

Bereichstrenner Netzstecker

Strommessgerät 14 Tage kostenlos ausleihen