Netzanschluss

Sie möchten Ihr Haus an das Trinkwassernetz in Magdeburg anschließen? 

Hierzu benötigen Sie nur unsere Anmeldung zum Anschluss an das Trinkwassernetz. Einfach ausdrucken, ausfüllen und absenden.

Unser Angebot

Auf der Grundlage des Antrags erarbeiten wir Ihnen ein Angebot gemäß der Allgemeinen Bedingungen für die Trinkwasserversorgung (AVBWasserV). Sobald Sie uns den Auftrag erteilen, stellen wir Ihnen zeitnah den gewünschten Anschluss her. Unser Angebot setzt sich üblicherweise zusammen aus: 

  • Anschlusskosten
  • Baukostenzuschuss und 
  • Zählersetzungskosten

Unsere Preise sind in den Ergänzenden Bestimmungen zur AVBWasserV geregelt. Die AVBWasserV und die Ergänzenden Bestimmungen erhalten Sie mit unserem Angebot. Sie können sich diese Informationen unter dem Punkt Download herunterladen.

Allgemeine Regelung

Unser Unternehmen nimmt an keinem Verbraucherstreitbeilegungsverfahren teil.

Kosten sparen

Sparen Sie Kosten, wenn Sie:

  • für ein Bauvorhaben gleichzeitig die Aufträge für die Anschlusserstellung aller Medien (Strom, Wasser und Erdgas) bei den SWM Magdeburg bzw. der Netze Magdeburg erteilen
  • die Verlegung gemeinsam in einem Leitungsgraben erfolgt und
  • sämtliche Leistungen einschließlich der Tiefbauleistungen auf dem Grundstück des Anschlussnehmers von den SWM Magdeburg bzw. der Netze Magdeburg ausgeführt werden

Befundprüfung von Zählern

Bei einer Befundprüfung handelt es sich um eine Überprüfung eines Zählers (Messgerät) auf Messrichtigkeit. Diese Überprüfung erfolgt durch eine staatlich anerkannte Prüfstelle oder Eichbehörde. Hierbei wird festgestellt, ob der Zähler die gesetzlichen Verkehrsfehlergrenzen einhält und den sonstigen Anforderungen der Zulassung entspricht.

Eine Befundprüfung kann von jedem, der ein begründetes Interesse an der Messrichtigkeit des Zählers hat, beantragt werden.

Kontakt
0391 587-2732
messstellenbetrieb(at)sw-magdeburg.de

Servicezeiten
Montag - Donnerstag: 7.30 - 16.30 Uhr
Freitag: 7.30 - 12.30 Uhr

Bereitstellung von Messwertimpulsen

Auf Grund technischer Entwicklungen in der Zähl- und Messtechnik besteht die Möglichkeit, Informationen aus Gas- und Wasserzählern in Form von Impulsen bereitzustellen. Dieses kommt insbesondere zum Tragen, wenn ein Kunde in seiner Anlage ein Energiemanagement errichten möchte. Allgemeine Informationen dazu finden Sie im Informationsblatt zur Bereitstellung von Messwertimpulsen. Detaillierte Angaben sind unter unseren Allgemeinen und technischen Bedingungen für die Bereitstellung von Messwertimpulsen dargestellt. Die genannten Dokumente können Sie sich unter dem Punkt Download herunterladen.

Sie haben Fragen oder Probleme mit dem Ausfüllen der Anmeldung? Unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter. 

Hausinstallation

Als Haus- bzw. Grundstückseigentümer sind Sie für die Hausinstallation und die Leitungen auf Ihrem Grundstück (ab Übergabestelle, meist nach dem Wasserzähler) verantwortlich. Damit sind Sie auch zuständig für die Trinkwasserqualität in der Hausinstallation entsprechend den Anforderungen der Trinkwasserverordnung.

Arbeiten an der Hausinstalltion werden über die Verordnung über Allgemeine Bedingungen für die Versorgung mit Wasser (AVBWasserV) geregelt. Danach dürfen Anlagen, die an das Trinkwassernetz angeschlossen sind bzw. angeschlossen werden sollen, nur durch das Wasserversorgungsunternehmen selbst oder durch ein eingetragenes Installationsunternehmen (im Installateurverzeichnis eines Wasserversorgungsunternehmen) errichtet oder geändert werden.

Eineingetragenes Installationsunternehmen finden Sie in unserem Installateurverzeichnis.

Bereichstrenner Wasserhahn

Standrohre

Standrohrausgabe in der Theodor-Koslowski-Straße

Mit uns sitzen Sie nicht auf dem Trockenen!

Wenn Sie für eine Baumaßnahme oder eine mobile Gastronomie eine vorübergehende Trinkwasserversorgung benötigen, können Sie bei uns ein Standrohr mieten.

Das Standrohr wird auf einen Hydranten in der Nähe Ihres Vorhabens aufgesetzt. Die Netzgesellschaft der SWM Magdeburg überprüft vorab, ob ein geeigneter Hydrant in der Nähe ist.

In der Theodor-Kozlowski-Straße 33 erhalten Sie den Mietvertrag für ein Standrohr der SWM Magdeburg. Lassen Sie sich am besten frühzeitig unter 0391 587 2798 für ein Standrohr vormerken, die Nachfrage nach Standrohren ist groß. Falls aktuell kein Standrohr verfügbar ist, werden Sie in eine Reservierungsliste eingetragen und benachrichtigt, sobald ein Standrohr zur Verfügung steht.

Kosten für die Standrohrvermietung

 Preise netto (brutto)
Kaution    600,00 EUR
Tagesmiete1,95 EUR (2,09 EUR)
einmaliger Grundbetrag    25,00 EUR (26,75 EUR)
Verzugsgeld bei Überschreitung des Vorführtermins    50,00 EUR (53,50 EUR)
bei wiederholter Überschreitung des Vorführtermins während desselben Mietverhältnisses    150,00 EUR (160,50 EUR)

Die Kaution ist vor der Übergabe des Standrohres zu zahlen. Die Kaution wird nicht verzinst und am Ende der Mietzeit mit der Endabrechnung verrechnet.

Für den Zeitraum vom 01.07.2020 bis zum 31.12.2020 kommt der reduzierte Umsatzsteuersatz zur Anwendung.

Die Mitteilung der Zählerstände hat zum Ende des jeweiligen zweiten Monat zu erfolgen, d.h. am

  • 28. Februar
  • 30. April
  • 30. Juni
  • 31. August
  • 30. Oktober
  • 30. Dezember.

Bei unplausiblen Zählerständen erhalten Sie von unserem Netzservice eine Aufforderung zur Vorführung des Standrohres. Zu der gezahlten Tagesmiete zahlen Sie den aktuellen Verbrauchspreis pro verbrauchtem Kubikmeter Wasser.