Wir sind da und haben ein offenes Ohr für Dich.

Unsere Ausbilder:innen in Kurzinterview

Unsere vier Ausbilder:innen kümmern sich um alle Belange rund um die Ausbildung. Sie fungieren sowohl als Ansprechpartner:innen für unsere Ausbildungsbeauftragten als auch für unsere Azubis.

Ausbilderin für unsere Anlagenmechaniker:innen

Name: Sandra Franze

Wie war dein bisheriger Werdegang bei SWM? 

  • Azubi, Monteur (inkl. Meisterschule), Sachbearbeiter

Was macht dir an deiner Arbeit mit den Azubis besonders Spaß?

  • Es macht besonders viel Spaß, wenn die Azubis ganz offen mit uns umgehen sowie die Entwicklung jedes Einzelnen zu beobachten und zu verfolgen.

Und welche Herausforderungen gibt es manchmal?

  • Die Schüchternheit der Azubis zu überwinden.

Was ist deiner Meinung nach, der Schlüssel für eine erfolgreiche Ausbildung bei SWM?

  • Ein ausgewogenes Maß aller Beteiligten an Geben und Nehmen, denn das Leben ist bunt und nicht nur schwarz/weiß *lacht*.

Ausbilderin für unsere Industriekaufleute und Dualen Studenten BA BWL

Marie Jaeger

Wie bist du zur SWM gekommen?

  • Ich habe als Praktikantin angefangen.

Wieviele Azubis betreust du insgesamt?

  • SWM Magdeburg hat jährlich im Schnitt 30 Azubis und Duale Studenten, die ich betreue. Hinzu kommen ca. 15 Azubis unserer Beteiligungsunternehmen von MDCC, der MHKW Rothensee Gmbh und den Stadtwerken Stendal. Hier ist der Betreuungsaufwand aber deutlich geringer.

Was macht dir dabei besonders Spaß?

  • Ich finde es besonders spannend zu sehen, welche Wandlung und Entwicklung die Azubis während der gesamten Ausbildungszeit vollziehen. Ich lerne die Azubis in den meisten Fällen, im Vorstellungsgespräch das erste Mal persönlich kennen. Hier sitzen mir häufig dann noch richtige „Kinder“ gegenüber. Wenn ich mit den gleichen Azubis dann zum Ende ihrer Ausbildung bei unserer Absolventenfeierstunde wieder zusammensitze, sind es förmlich andere Personen. Sie haben dann häufig eine wahnsinnig gute Entwicklung gemacht. Die zwischenzeitlichen Höhen und Tiefen sind dann quasi vergessen (*lacht*).

Was ist deiner Meinung nach, der Schlüssel für eine erfolgreiche Ausbildung bei SWM?

  • Der Schlüssel für eine erfolgreiche Ausbildung bei SWM ist für mich in erster Linie eine offene und ehrliche Kommunikation. Nur wenn ich frühzeitig weiß, wo „der Schuh beim Azubi drückt“, können wir entsprechend darauf reagieren. Egal was die Azubi auf dem Herzen haben, Sie haben immer die Möglichkeit, sich jemanden anzuvertrauen. Sei es direkt bei mir als Ausbildungsleitung, bei einem unserer Ausbilder:innen oder aber auch bei unserer Jugend- und Ausbildungsvertretung. Sie müssen allerdings eines tun: sie müssen etwas sagen! An der Stelle zitiere ich immer gern einen unserer externen Trainer: „Sprechenden Menschen kann geholfen werden!“

Ausbilder für unsere Elektroniker:innen

Dörk Kendler

Seit wann bist du im Unternehmen?

  • 1989 habe ich im Energiekombinat Magdeburg meine Lehre begonnen, bin quasi schon ein Dino *lacht*

Was macht dir an deiner Arbeit als Ausbilder besonders Spaß?

  • Es macht mir besonders Spaß, mit den jungen Menschen zu arbeiten und auch mal besondere Hobbys kennenzulernen.

Und was nicht so?

  • Schlechte Nachrichten oder Kritik zu verteilen, wenn ein Azubi mal nicht „spurt“

Was ist deiner Meinung nach, der Schlüssel für eine erfolgreiche Ausbildung bei SWM?

  • Es ist immer gut, wenn man auch mal einen Spaß mit den Auszubildenden und Kolleg:innen machen kann. (Ein gutes Verhältnis zwischen Azubi und Kollegen)

Ausbilder für unsere Fachkräfte für Abwassertechnik

Sebastian Kolberg

Wie hast du bei SWM begonnen?

  • Mit dem ersten Tag meiner Ausbildung zum Mechatroniker.

Was qualifiziert dich als Ausbilder?

  • Ich „quäle“ gern junge Menschen. Zudem vermittle ich gern mein Wissen.

Und was sagen die Azubis über dich?

  • Dass ich ein sehr geduldiger, ruhiger, aber auch manchmal strenger Ausbilder bin ;-)

Was ist deiner Meinung nach, der Schlüssel für eine erfolgreiche Ausbildung bei SWM?

  • Kommunikation unter den an der Ausbildung beteiligten Bereichen, die zusammen ein Ziel verfolgen. Das Ziel sollte sein, ein erfolgreiches und angenehmes Arbeitsumfeld für die Auszubildenden zu schaffen.

 

Unsere Ausbildungsbeauftragten

Neben unseren vier Ausbildern haben wir noch ca. 30 weitere Ausbildungsbeauftragte. In jeder Ausbildungsabteilung, die Du während Deiner Ausbildung durchläufst, hast Du somit mindestens eine:n direkte:n Ansprechpartner:in, die/der Dich während Deiner Einsatzzeit im Fachbereich kompetent betreut und unterstützt.

Ein junger SWM Mitarbeiter lernt von einem älteren Mitarbeiter. Sie führen Wartungsarbeiten an einem Leistungsschalter durch.
SWM Azubi zum Anlagenmechaniker/in lächelt in die Kamera

Unsere Azubis

Aber auch unsere Azubis aus den höheren Lehrjahren stehen Dir gern mit Rat und Tat zur Seite. Sowohl bei der täglichen Arbeit als auch bei verschiedenen Veranstaltungen kannst Du mit ihnen ins Gespräch kommen, Dich austauschen und Dir wertvolle Tipps abholen.


Ein SWM Mitarbeiter aus dem Bereich Gas bei Arbeiten in einer Gasdruckregelstation

Unsere Jugend- und Auszubildendenvertretung

Doch damit nicht genug. Unsere Jugend- und Auszubildendenvertretung, kurz JAV, kümmert sich um die Belange unserer Auszubildenden, Dualen Studenten und jugendlichen Arbeitnehmer:innen.

Ihre Botschaft für Dich:

JAV der SWM

Liebe Azubis,

wir sind Paula, Sarah und Tim und bilden die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) der SWM und Netze Magdeburg.

Als JAV vertreten wir die Interessen der Auszubildenden und jungen Mitarbeiter:innen unter 25 Jahren. Während Deiner Ausbildung schauen wir ob alle zutreffenden Gesetze, Tarife und Betriebsvereinbarungen beachtet werden und haben immer ein offenes Ohr für Dich. Außerdem unterstützen wir unsere Azubigemeinschaft durch die Organisation verschiedener Veranstaltungen.

Auf diese jährlichen JAV-Projekte kannst Du Dich während Deiner Ausbildung freuen:

  • Jugend- und Auszubildendenversammlungen,
  • Azubi-Fahrt,
  • Azubi-Weihnachtsfeier.

Wir wünschen Dir viel Erfolg für Deine Bewerbung!

Liebe Grüße

Paula, Sarah und Tim