14.05.2020  |  Anja Keßler-Wölfer
Helmut Herdt und Thomas Pietsch

Nachfolge von Geschäftsführer Helmut Herdt

Der Aufsichtsrat der Städtischen Werke Magdeburg GmbH & Co. KG hat in seiner Sitzung am Mittwoch, 13. Mai 2020, die Nachfolge von Helmut Herdt, Sprecher der SWM Magdeburg bestimmt.

SWM Aufsichtsrat entscheidet: Thomas Pietsch übernimmt Tätigkeit zum 01. Januar 2021

In einem einstimmigen Votum wurde Thomas Pietsch, bisheriger Vertriebsleiter der SWM Magdeburg, bestellt. Herr Pietsch übernimmt die Nachfolge von Herrn Herdt, der am 31. Dezember 2020 in den Ruhestand geht, zum 01. Januar 2021.

„Ich freue mich auf die große Herausforderung, die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens SWM zu einem modernen Energiedienstleister in und für die Landeshauptstadt Magdeburg weiter voranzutreiben. Ich sehe uns als Partner dieser Stadt, der die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger garantiert,“ sagt Thomas Pietsch im Hinblick auf die Herausforderungen, die die Energiewende mit sich bringt.

Helmut Herdt, der bis Jahresende die Position des Sprechers der Geschäftsführung innehat, sieht die weitere Entwicklung der SWM Magdeburg sehr positiv. „Ich freue mich für Herrn Pietsch, der seit mehr als 20 Jahren in verantwortlicher Position für SWM Magdeburg tätig ist. Ich wünsche Herrn Pietsch für seine zukünftige Tätigkeit alles erdenklich Gute.“ Herdt selbst wird als Geschäftsführer der ersten Stunde die SWM Magdeburg nach mehr als 27 Jahren verlassen und in den wohlverdienten Ruhestand wechseln.

Magdeburgs Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper, Aufsichtsratsvorsitzender der SWM Magdeburg, beglückwünschte Herrn Pietsch nach dem einstimmigen Votum: „Herr Pietsch als neuer SWM Geschäftsführer ab 01. Januar.2021 tritt in ganz, ganz große Fußstapfen von Helmut Herdt. Ich bin sicher, dass der waschechte Magdeburger Pietsch diese Aufgabe sehr gut für SWM und die Stadt Magdeburg ausfüllen wird.“

Damit wird Herr Pietsch die Geschäftsführung neben Carsten Harkner (kaufmännischer Geschäftsführer seit 2010) und Andreas Fedorczuk (technischer Geschäftsführer seit 2019) komplettieren.

Im Rahmen der Aufsichtsratssitzung wurde zudem Reinhard Stern geehrt. Der CDU-Stadtrat ist seit 25 Jahren Mitglied im Aufsichtsrat der SWM Magdeburg.

Der 51-jährige Thomas Pietsch ist gebürtiger Magdeburger. Seit 1999 verantwortet er den Bereich Vertrieb und Handel in dem mehrheitlich kommunalen Unternehmen. In diese Zeit fiel auch die Herausforderung der Liberalisierung des Energiemarktes. Herr Pietsch war maßgeblich dafür mitverantwortlich, die SWM Magdeburg als bundesweiten Anbieter für Strom und Gas erfolgreich zu positionieren. Er ist aktiv in den Branchenverbänden BDEW und VKU, leitet dort unter anderem die Vertriebsausschüsse.

Nach Abitur und Berufsausbildung zum Gießereifacharbeiter im ehemaligen SKL Magdeburg studierte Pietsch an der Otto-von-Guericke-Universität im Bereich Thermischer Maschinenbau / Energietechnik mit Abschluss im Jahr 1995. Erste Berufserfahrungen sammelte er bei der SIEMENS AG in Hamburg und bei der Volkswagen Kraftwerk GmbH. Nach einem Traineeprogramm bei der Energieversorgung Magdeburg AG (EVM), übernahm er die Aufgabe eines Prokuristen der Avacon AG.

Thomas Pietsch ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Er ist Vorstandsmitglied des SC Magdeburg e.V., Abteilungsleiter Rudern, und selbst aktiver Ruderer im Breitensport.