Main Content

Energiemanagementsystem - SWM Magdeburg zertifiziert nach DIN EN ISO 50001

Die Firma ÖHMI EuroCert® GmbH aus Magdeburg hat den SWM Magdeburg erstmalig am 08.12.2015 die Zertifizierungsurkunde zur Einführung eines Energiemanagementsystems gem. DIN EN ISO 50001 übergeben. Dem Unternehmen wird seitdem damit die Einführung bzw. Etablierung eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses zum effektiven Umgang mit Energie testiert. So soll der spezifische Energieaufwand zur Durchleitung von Strom, Wärme, Gas, Trinkwasser und Abwasser durch die Netze der SWM Magdeburg um jährlich mindestens 1 Prozent gesenkt werden.

Dazu erfolgten im Rahmen eines Zertifizierungsaudits eine energetische Bewertung der Prozesse und Energieverbräuche sowie die Aufstellung eines Maßnahmeplanes, mit dem die gesteckten Ziele erreicht werden sollen. Zur Beschreibung des Managementsystems und dessen notwendiger Prozesse erfolgte vorher die Erstellung eines Handbuches und weiterer Dokumente, die im gesamten Unternehmen Gültigkeit besitzen.

In die Zertifizierung einbezogen wurden auch die SWM -Tochterunternehmen Netze Magdeburg und Abwassergesellschaft Magdeburg sowie der Wasserzweckverband Schönebeck. Die SWM Magdeburg sind hier als Betriebsführer tätig.

Anfang 2015 haben die SWM Magdeburg mit der Einführung eines Energiemanagementsystems gem. DIN EN ISO 50001 begonnen. Hierzu wurde ein Energieteam unter der Leitung von Dr. Frank Mosebach, Energiemanagementbeauftragter der SWM Magdeburg, gebildet. Der Fokus lag auf der Erfassung und Auswertung der Energiedaten zum Eigenverbrauch des Unternehmens. Dies war eine Vorgabe aus der Spitzenausgleich-Effizienz-Systemverordnung (SpaEfV) und Grundlage zur umfänglichen Einführung eines Energiemanagementsystems.

Die SWM Mitarbeiter und Führungskräfte wurden aktiv in den Prozess mit einbezogen. Neben umfänglichen Informationen zum Thema erhielten die Mitarbeiter Hinweise zum bewussten Umgang mit Energie am Arbeitsplatz. Darüber hinaus wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgerufen, Ideen für den effektiven Einsatz mit Energie einzubringen

Hintergrund:

Deutschland hat das Ziel, seinen Primärenergieverbrauch bis 2020 um 20 Prozent und bis 2050 um 50 Prozent gegenüber 2008 zu senken. Ohne einen massiven Schub bei der Steigerung der Energieeffizienz wird dieses Ziel nicht erreichbar sein. Ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001 stellt ein geeignetes Instrument dar, mit dem die Energieeffizienz in Unternehmen und Organisationen kontinuierlich verbessert werden kann. Durch die erzielbaren Kostenentlastungen stärkt es die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen. Mit der im Juni 2011 veröffentlichten Norm ISO 50001, wurden erstmalig internationale Standards für ein Energiemanagementsystem aufgestellt.

Download Zertifikat

Zum Betrachten der aktuellen Dateien benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.
Anklicken und die aktuelle Version kostenlos herunterladen.

Online ServiceKontaktAnfahrtStörung?