Main Content

Vergleichsrechnung

Im Kostenvergleich mit anderen Heizungsarten zeigt sich die Wettbewerbsfähigkeit des Fernwärmeangebotes der SWM.

Der Vergleich zeigt drei Varianten welche alle die Vorgaben des EE-WärmeG erfüllen. Die Berechnungen wurden beispielhaft für ein Mehrfamilienhaus mit 32 Wohneinheiten und einer Laufzeit von 10 Jahren erstellt. Die Kosten für eine Gas-Brennwertkesselanlage waren im Vergleich am höchsten und bilden daher die 100%. Der Anschluss des Gebäudes an das Fernwärmenetz inklusive der Kompaktstation ist über die gesamte Laufzeit fast 30% günstiger.

Und auch ein effizientes Blockheizkraftwerk in Kombination mit einer modernen Gas-Brennwertkesselanlage erreicht nicht die günstige Kostenstruktur unserer Fernwärmeversorgung. Dies liegt vor allem an den hohen Anfangsinvestitionen, die Sie – im Gegensatz zu Fernwärme – in den beiden anderen Fällen selbst übernehmen müssen.

Prozentuale Vergleichsrechnung Fernwärme und Alternativen

Der Vergleich ist eine Beispielrechnung. Sollten Sie eine individuelle Berechnung wünschen, können Sie sich gern an uns wenden.

Ansprechpartner

Thomas Erdmann
39 587-2167
erdmann(at)sw-magdeburg.de

Online ServiceKontaktAnfahrtStörung?