Main Content

Häufige Fragen

Im Folgenden haben wir die häufigsten Fragen für Sie zusammengestellt.

Fehlt etwas? Helfen Sie uns besser zu werden. Wenden Sie sich an unseren Kundenservice oder an marketing-mt(at)sw-magdeburg.de.

  • Wie sauber ist das Abwasser, nachdem es gereinigt wurde?

    92,0% - 99,6% des Wassers ist nach dem Reinigungsprozess im Klärwerk wieder sauber. Das gereinigte Abwasser wird abschließend durch Ablaufleitungen in die Elbe geleitet.

  • Welche Eichfrist für Abwasserreduzierungszähler muss eingehalten werden?

    Für alle bei uns registrierten Nebenzähler, die der Erfassung von Wassermengen für die Gartenbewässerung dienen, ist eine Eichfrist von 6 Jahren einzuhalten.

  • Kann ich meinen Abwasserreduzierungszähler selbst installieren/wechseln?

    Ein Nebenzähler, der zur Erfassung von Wassermengen für die Gartenbewässerung dient, muss von einer zugelassenen Fachfirma fest installiert sein und den eichrechtlichen Vorschriften genügen.

    Ohne die Verwendung ordnungsgemäßer, fest installierter Zähler wird die Reduzierung der Abwassermenge nicht anerkannt.

    Die Installation der Nebenzähler sowie etwaiger Zapfstellen muss fachgerecht durch ein entsprechend der AVB Wasser V § 12 zugelassenes Vertragsinstallationsunternehmen vorgenommen werden.

    Folgende Hinweise sind zu dabei beachten:

    • Der Nebenzähler muss vor Frosteinwirkung geschützt werden
    • Stagnierendes Wasser, insbesondere in den Wintermonaten, sollte durch eine sinnvolle anlagentechnische Gestaltung vermieden werden
  • Was für Kosten entstehen für Installation/Wechsel des Abwasserreduzierungszählers?

    Wenden Sie sich hierzu an einen zugelassenen Fachbetrieb und lassen Sie sich zur bestmöglichen Installation beraten und ein Angebot erstellen.

     

    Eine Übersicht möglicher Fachbetriebe finden Sie auf der Website des SWM-Marktpartnerclub e.V

  • Was darf nicht in den Abfluss?

    AbfälleWarum nicht?Wohin damit?
    Speisereste, KaffeesatzSpeisereste führen zu Verstopfung und locken u.U. Ratten anRestmülltonne Kompost
    Hygieneartikel, wie Slipeinlagen, Binden, Kondome, Windeln, Ohrreinigungsstäbchen,  TamponsHygieneartikel führen zu Verstopfung der RohrleitungenRestmülltonne
    KatzenstreuKatzenstreu verstopft die Rohrleitungen und behindert die Abwasserreinigung.Restmülltonne
    Brat- und FritierfettFette lagern sich in den Rohren ab, führen zu Verstopfungen und erschweren die Reinigung des AbwassersRestmülltonne
    MedikamenteMedikamente vergiften das Abwasser und erschweren die Reinigung des AbwassersApotheke, Sondermüll
    Farben, Lacke, Verdünner, Pinselreiniger, Nagellackentferner, KosmetikresteEs besteht Explosionsgefahr in den Abwasserkanälen.Sondermüll
    Säuren, Laugen, Pflanzenschutzmittel, Insektenvernichter, Holzschutzmittel, AbbeizeDiese Substanzen greifen die Abwasserrohre an.Sondermüll
Online ServiceKontaktAnfahrtStörung?