Main Content

Tag für Tag durch den Blauen Bock

Der Blaue Bock ist Geschichte. Fünfzig Jahre prägte er Magdeburgs Stadtbild. Immerhin fast die Hälfte seiner Lebenszeit nur noch als leere Hülle. Doch der Blaue Bock war mehr als nur ein Koloss aus Beton. Für einige Magdeburger war er Lebensraum, zirka 25 Jahre diente er etwa als Schwesternwohnheim. Für viele Bürger der Stadt war er bis zum Schluss Schandfleck inmitten der Stadt.

2016 wurde er abgerissen. An seiner Stelle entsteht das neue Verwaltungsgebäude der SWM, das 2019 mit Laden- und Gastronomieflächen im Erd- und 1. Obergeschoss fertig gestellt wird.

Falls Ihnen der Blaue Bock jetzt schon fehlt, können Sie ihn sich jetzt nach Hause oder ins Büro holen, ihn dort als Erinnerung stehen lassen oder selbst noch einmal abreißen. Die SWM Magdeburg haben einen Abreißkalender gestaltet - mit mehr als 800 Fotos aus dem Inneren des Blauen Bocks und vom Abriss des Gebäudes. Ein Bild für jeden Tag ab dem 1. Juni 2017 bis zum 31. Dezember 2019.

Den Blauen Bock Kalender können Sie im SWM Kundencenter (Am Alten Theater 1, 39104 Magdeburg) zu den Öffnungszeiten von Mo-Fr jeweils 8-18 Uhr kaufen. Der Preis liegt bei 15 Euro, für SWM Card Inhaber kostet er 10 Euro.

 

Alle Infos rund um den Blauen Bock gibt es hier

   

SWM Magdeburg warnen vor Telefonanrufen

Mit zweifelhaften Mitteln geht ein Energiedienstleister in Magdeburg auf Kundenfang. In der vergangenen Woche haben sich vermehrt Kunden bei den Städtischen Werken Magdeburg (SWM) gemeldet, weil sie durch die SWM eine Kündigungsbestätigung erhalten hatten, ohne bewusst ihren Vertrag mit ihrem Energieversorger vor Ort gekündigt zu haben. Hintergrund waren Anrufe vermeintlicher SWM Mitarbeiter, die mit den Kunden eine Tarifoptimierung besprechen wollten. Im Laufe des Gesprächs sind Vertragskontonummern genannt worden, mit denen es möglich war, die Kündigung für den Kunden vorzunehmen. Die Kündigungsbestätigungen erreichten die Kunden, die sich völlig überrascht zeigten, da sie zu keinem Zeitpunkt eine Kündigung gegenüber SWM beabsichtigt hatten.

„Nach unseren Recherchen steckt hinter den Anrufen ein Energiedienstleister, der sich auf Energieberatung spezialisiert hat“, erklärt Helmut Herdt, Sprecher der Geschäftsführung der SWM. Die SWM weisen darauf hin, dass sie keine Anrufe dieser Art vornehmen. „Wir behalten uns vor, gerichtlich gegen derartige Geschäftspraktiken vorzugehen“, so Helmut Herdt.

Kunden, die durch entsprechende Telefonate verunsichert sind, können sich gern an die Mitarbeiter des SWM Kundenservice wenden. Das geht telefonisch unter der kostenfreien Hotline 0 800 0796 796, per E-Mail an kundenservice(at)sw-magdeburg.de oder persönlich im SWM Kundencenter, Am Alten Theater 1, Montag bis Freitag von 8 bis 18 Uhr.

 

 

Online ServiceKontaktAnfahrtStörung?