Main Content
14.03.2019

Spatenstich – Fernwärmeerschließung Magdeburg-Stadtfeld

Magdeburg. Im Beisein der Geschäftsführung und Projektbeteiligter der SWM Magdeburg sowie Vertretern der GWA Stadtfeld West und der bauausführenden Firma ARGE Pfeiffer-Schottstädt wurde am heutigen Tag der erste Spatenstich für die Maßnahme „Fernwärmeerschließung Magdeburg-Stadtfeld“ vollzogen.

Die SWM Magdeburg beginnen mit dem Bau einer 10,5 km langen Fernwärmetrasse, die in drei Bauabschnitten bis Herbst 2021 realisiert wird.

Das Projekt wird in drei Losen (Bauabschnitten) durchgeführt:

Trassenverlauf

  • Los 1: Von An der Steinkuhle über den nördlichen Gehweg bis in die Sudermannstraße
  • Los 2: Von Sudermannstraße über Olvenstedter Platz, Wilhelm-Klees-Straße, Goethestraße, Europaring, Westring bis Heizhaus Fröbelstraße
  • Los 3: Ab Heizhaus Fröbelstraße über Nebenanalagen der Fröbelstraße und Spielhagenstraße bis zur vollständigen Erschließung der Hermann-Beims-Siedlung

Bauzeiträume

  • Los 1: März 2019 bis Dezember 2020
  • Los 2: März 2019 bis Dezember 2020
  • Los 3: März 2019 bis September 2021
  • Baudurchführung / Sperrungen jeweils in max. 200m Abschnitten

Spätere Netzverdichtungen und weitere Anschlussmöglichkeiten sind gegeben.

Technische Komponenten

  • Erdverlegtes Kunststoffmantelrohrsystem
  • Nennweiten von DN25/90 KMR bis DN 300/450 KMR
  • Temperaturbereich 130°C / 65°C
  • Nenndruckstufe PN25

Bildunterschrift:
Steffen Schneider, Oberbauleiter SWM Magdeburg
Andreas Fedorczuk, Geschäftsführer SWM Magdeburg
Uwe Schottstädt, ARGE Pfeiffer-Schottstädt
Axel Philipp, ARGE Pfeiffer-Schottstädt
Johannes Kempmann, Geschäftsführer SWM Magdeburg
Helmut Herdt, Sprecher der Geschäftsführung der SWM Magdeburg
Evelin Schulz, GWA Stadtfeld West

Online ServiceKontaktAnfahrtStörung?