Stromstärke ist unsere Superkraft.

Was?

Als Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d) montierst und installierst Du Leitungsführungssysteme, Informations- und Energieleitungen und allgemeine Versorgungsleitungen. Außerdem richtest Du Maschinen und Antriebssysteme einschließlich pneumatischer/hydraulischer Komponenten ein. Fehlerhafte Maschinenteile oder Anlagenkomponenten demontierst oder tauschst Du aus.

SWM Azubi Elektroniker für Betriebstechnik steht vor vielen großen Kabeltrommlen.

Was noch?

Du baust Schaltgeräte und Automatisierungssysteme zusammen und verdrahtest sie. Du programmierst und konfigurierst Systeme und prüfst deren Funktion sowie die zugehörigen Sicherheitseinrichtungen. Außerdem konstruierst Du Stromlaufpläne.

Wofür?

Als Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d) bist Du für die Errichtung und Übernahme elektrischer Anlagen zuständig. Diese überwachst, prüfst und wartest Du. Im Störungsfall bist Du für die fachgerechte Fehlersuche und Beseitigung der Störung verantwortlich.

Spezielle Einsatzgebiete

Bei uns kannst Du Dich als Elektroniker für Betriebstechnik (m/w/d) in diesen Einsatzgebieten spezialisieren:

  • Energieverteilungsanlagen und -netze
  • Betriebsanlagen/Betriebsausrüstungen
  • Produktions- und verfahrenstechnische Anlagen
     

Jetzt bewerben

So läuft's ab: die Fakten zu Deiner Ausbildung

SWM Azubi Elektroniker für Betriebstechnik durchtrennt Stromkabel

Wäre das was für dich?


Ansicht einer Werkbank mit Stromkabel

Was Dir Spaß macht:

  • Zeit im Freien zu verbringen, Du fühlst Dich aber auch in einer Werkstatt wohl
  • Technik, speziell Elektronik
  • herauszufinden wie elektronische Geräte funktionieren und technische Probleme zu lösen
  • komplizierte Anleitungen oder Pläne zu verstehen und sie gut umzusetzen
  • strukturiert und gewissenhaft an praktische Arbeiten heranzugehen
  • am Computer zu arbeiten
  • Team- und Gruppenarbeit, Du kannst aber auch gut allein arbeiten
SWM Azubi Elektroniker für Betriebstechnik legt Schalter im Trafo um

Was Du mitbringst:

  • einen Realschulabschluss
  • solide Leistungen in den Fächern Mathe, Physik, Technik und Deutsch
  • die gesundheitliche Eignung für den Beruf (Du kannst z. B. alle Farben sehen und hast keine Angst vor Arbeiten in der Höhe)

Was Du Dir vorstellen kannst:

  • in der Werkstatt aber auch bei jedem Wetter im Freien zu arbeiten
  • ohne Angst aber mit Respekt mit Strom umzugehen
  • Tätigkeiten, die körperlich anstrengend sind, aber auch Fingerfertigkeit und Feingefühl erfordern
  • Maschinen und Anlagen über den Computer zu steuern bzw. zu programmieren
  • mit Fett- und Schmierstoffen zu arbeiten und bei der Arbeit auch mal dreckig zu werden
  • den ganzen Tag Arbeitsschutzkleidung zu tragen
  • regelmäßig mit Kunden in Kontakt zu kommen und dabei immer freundlich zu sein
  • arbeiten auf Leitern oder Strommasten