Main Content

SWM Profi Erdgas 24

  • Wie lang ist die Vertragslaufzeit?

    Ihr Vertrag läuft zunächst 24 Monate. Auch danach brauchen Sie sich um nichts kümmern. Er verlängert sich automatisch um weitere 12 Monate, solange Sie nicht vier Wochen vor Vertragsende kündigen.

  • Was heißt "echte" Preisgarantie und wie lange gilt diese?

    Bei uns ist drin, was drauf steht. Lediglich eine Erhöhung der Umsatzsteuer und der Energiesteuer sind von der Preisgarantie ausgenommen.

    Die Preisgarantie gilt zunächst 24 Monate ab Lieferbeginn. Nach diesen 24 Monaten verlängert sich Ihr Vertrag automatisch um 12 Monate. Die Preisgarantie gilt aber weiterhin für die nächsten 24 Monate. So sind Sie immer auf der sicheren Seite.

  • Wie ist die Kündigungsfrist?

    Die Kündigungsfrist beträgt vier Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit.

  • Wie bekomme ich meine Rechnung?

    Ihre Rechnung erhalten einmal jährlich per Post

  • Habe ich einen Vorteil, wenn ich Strom und Gas bei SWM beziehe?

    Ja, wenn Sie Strom und Gas bei den SWM über ein Vertragskonto beziehen, können Sie die Bonusoption SWM Kombi nutzen. Damit können Sie jedes Jahr 25 Euro zusätzlich sparen.

  • Wohin wende ich mich bei Fragen oder Beschwerden zu meiner Energielieferung?

    Fragen oder Beschwerden im Zusammenhang mit Ihrer Energielieferung richten Sie bitte an unseren Kundenservice per Post (Städtische Werke Magdeburg, Am Alten Theater 1, 39104 Magdeburg), an unsere kostenfreie Hotline 0800 0 796 796 oder schreiben Sie uns hier!

    Zur Beilegung von Streitigkeiten kann ein Schlichtungsverfahren bei der Schlichtungsstelle ENERGIE beantragt werden. Voraussetzung dafür ist, dass der Kundenservice unseres Unternehmens angerufen wurde und keine beidseitig zufriedenstellende Lösung gefunden wurde: Schlichtungsstelle Energie e.V., Friedrichstraße 133, 10117 Berlin, Tel.: 030 2757240-0, Fax: 030 2757240- 69, Internet: www.schlichtungsstelleenergie.de, Mail: info(at)schlichtungsstelle-energie.de.

    Der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur für den Bereich Elektrizität und Gas

    Der Verbraucherservice der Bundesnetzagentur stellt Ihnen Informationen über das geltende Recht, Ihre Rechte als Haushaltskunde und über Streitbeilegungsverfahren für die Bereiche Elektrizität und Gas zur Verfügung und ist unter folgenden Kontaktdaten erreichbar: Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen, Verbraucherservice, Postfach 8001, 53105 Bonn, Tel.: Mo - Fr. von 9-15 Uhr 030 22480-500 oder 01805 101000 - Bundesweites Infotelefon (Festnetzpreis 14ct/min; Mobilfunkpreise maximal 42 ct/min), Fax: 030 22480-323, Mail: verbraucherservice-energie(at)bnetza.de.

  • Mein Erdgaszähler misst den Verbrauch in Kubikmeter (cbm). Wie reche ich den Verbrauch
    in kWh um?

    kWh = m³ x Brennwert x Zustandszahl

     

    Brennwert: Der Brennwert gibt an, wie viel Energie bei vollständiger Verbrennung und anschließender Rückkühlung auf die Bezugstemperatur frei wird (im Gegensatz zu Heizwert mit Wasserdampf und Abgase). Die Angabe erfolgt in Kilowattstunden kWh pro m3. Wie hoch dieser Brennwert ist, hängt von der jeweiligen Zusammensetzung des Gases ab. Butan und Propan haben einen deutlich höheren Brennwert als Methan, welches den Hauptbestandteil von Gas ausmacht.

     

    Zustandszahl: Beim Gas unterscheidet man zwischen dem Normzustand und dem Betriebszustand. Der Betriebszustand ist der Zustand an der Abnahmestelle, also Ihrem Gaszähler. Das Gasvolumen wird hier durch verschiedene Faktoren beeinflusst, beispielsweise die durchschnittliche Temperatur, die Höhenlage und und den Luftdruck.

     

    Am Gaszähler wird ermittelt, wie viel Gas (im Betriebszustand) Sie verbraucht haben, abgerechnet wird jedoch im Normzustand. Die Zustandszahl (z-Zahl) beschreibt das Verhältnis des Gasvolumens im Normzustand zum Gasvolumen im Betriebszustand. Mit diesem Faktor wird das gelieferte Gas an Ihrer Abnahmestelle in den Normzustand zurückgerechnet.

Online ServiceKontaktAnfahrtStörung?