Main Content

SWM Natur Gas

  • Wie lang ist die Vertragslaufzeit?

    Ihr Vertrag läuft zunächst 12 Monate. Vor Ablauf der Vertragslaufzeit erhalten Sie von uns ein Folgeangebot. Erfolgt Ihrerseits keine Reaktion, verlängert sich der Vertrag automatisch um weitere zwölf Monate zu den dann gültigen Preisen.

  • Wie ist die Kündigungsfrist?

    Die Kündigungsfrist lautet vier Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit.

  • Wie bekomme ich meine Rechnung?

    Ihre Rechnung erhalten Sie einmal jährlich per Post

  • Wie setzt sich SWM Natur Gas zusammen?

    SWM Natur Gas enthält einen bilanziellen Anteil von 10% klimaschonendem Biogas. Das Biogas für SWM Natur Gas stammt z.B. aus dem NAWARO BioEnergiePark in Güstrow. Es entsteht durch die Vergärung nachwachsender Rohstoffe wie z. B. Mais. Biogas schont unser Klima, weil es bei der Verbrennung nur soviel CO2 freisetzt, wie die Pflanzen während ihres Wachstums der Atmosphäre entzogen haben.

  • Gibt es für SWM Natur Gas Einschränkungen bei bestimmten Brennertypen?

    Für unser SWM Natur Gas kaufen wir Biogas, das auf Erdgasqualität aufbereitet wurde, ein. Aus diesem Grund gibt es keine Einschränkungen in der Nutzung des Produktes.

  • Habe ich einen Vorteil, wenn ich Strom und Gas bei SWM beziehe?

    Ja, wenn Sie Strom und Gas bei den SWM über ein Vertragskonto beziehen, können Sie die Bonusoption SWM Kombi nutzen. Damit können Sie jedes Jahr 25 Euro zusätzlich sparen.

  • Kann ich meinen Vertrag auch online verwalten?

    Hier können Sie sich für unseren Onlineservice anmelden. So können Sie Ihre Kundendaten ganz einfach von zu Hause aus verwalten – rund um die Uhr, sieben Tage die Woche. Sie können nicht nur Änderungen Ihrer Adresse oder Bankverbindung vornehmen, sondern auch eine Einzugsermächtigung erteilen, Ihre Abschläge anpassen, Zählerstände online übermitteln oder Ihren Vertrag wechseln.

  • Mein Erdgaszähler misst den Verbrauch in Kubikmeter (cbm). Wie reche ich den Verbrauch
    in kWh um?

    kWh = m³ x Brennwert x Zustandszahl

     

    Brennwert: Der Brennwert gibt an, wie viel Energie bei vollständiger Verbrennung und anschließender Rückkühlung auf die Bezugstemperatur frei wird (im Gegensatz zu Heizwert mit Wasserdampf und Abgase). Die Angabe erfolgt in Kilowattstunden kWh pro m3. Wie hoch dieser Brennwert ist, hängt von der jeweiligen Zusammensetzung des Gases ab. Butan und Propan haben einen deutlich höheren Brennwert als Methan, welches den Hauptbestandteil von Gas ausmacht.

     

    Zustandszahl: Die Zustandszahl (z-Zahl) beim Gas
    Beim Gas unterscheidet man zwischen dem Normzustand und dem Betriebszustand. Der Betriebszustand ist der Zustand an der Abnahmestelle, also Ihrem Gaszähler. Das Gasvolumen wird hier durch verschiedene Faktoren beeinflusst, beispielsweise die durchschnittliche Temperatur, die Höhenlage und und den Luftdruck.

     

    Am Gaszähler wird ermittelt, wie viel Gas (im Betriebszustand) Sie verbraucht haben, abgerechnet wird jedoch im Normzustand. Die Zustandszahl (z-Zahl) beschreibt das Verhältnis des Gasvolumens im Normzustand zum Gasvolumen im Betriebszustand. Mit diesem Faktor wird das gelieferte Gas an Ihrer Abnahmestelle in den Normzustand zurückgerechnet.

Online ServiceKontaktAnfahrtStörung?